A.C.T. - 'ADVANCED COMPOSITE TECHNOLOGY'

A.C.T. - 'Advanced Composite Technology' - eine Anspielung auf die Verbundwerkstoff-Technologien, auf denen die Marke Wilson Benesch gegründet wurde und für die sie später zum Synonym wurde. Das Akronym A.C.T. wurde erstmals 1991 für den ersten Lautsprecher des Unternehmens, den A.C.T. One, verwendet. Die Technologie wurde anschließend im A.C.T. Two", im A.C.T.", im A.C.T. C60" und in der Vorgängergeneration A.C.T. One Evolution" verwendet. Der neue A.C.T. 3Zero steht somit in einer langen Reihe von Lautsprechern, die das Erbe der Marke Wilson Benesch und das klassische A.C.T.-Design verkörpern.

FARBOPTIONEN

Die A.C.T. 3Zero hat ähnliche Proportionen wie die Vorgängermodelle, stellt jedoch einen bedeutenden Fortschritt bei den Materialien dar, die für die Herstellung des Verbundstoff-Monocoques verwendet werden, das die größte Einzelkomponente aller Lautsprecher der Fibonacci-Serie darstellt. Das neue Biokomposit-Monocoque A.C.T. 3Zero wird aus natürlichen, erneuerbaren und nachhaltigen Materialien hergestellt und ersetzt fast alle bisher verwendeten Materialien, die aus petrochemischen Quellen stammten. Das neue Monocoque ist seinem Vorgänger sowohl in Bezug auf die Dämpfung als auch auf die Steifheit überlegen, so dass die neuen, verbesserten Antriebstechnologien frei von Gehäusefärbungen sind und eine neue Referenz darstellen.

Mit dem neuen A.C.T. 3Zero wird zum ersten Mal in der Geschichte ein A.C.T.-Lautsprecher mit einem Isobaric Drive System ausgestattet. Bei der neuen A.C.T. 3Zero ist das IDS in den eleganten, hochentwickelten dreiteiligen Fuß integriert. Zum Isobaric System gehören ein Tactic 3.0 Tiefbass, der neue Fibonacci-Hochtöner und ein spezieller Tactic 3.0 Mitteltöner, der direkt an den Verstärker gekoppelt ist. Dieser reduktive Ansatz beim Frequenzweichen-Design eliminiert Phasenanomalien und Abweichungen, die mit komplexen Frequenzweichen verbunden sind und schafft den kürzestmöglichen und reinsten Signalweg. Diesen Designansatz kann man hören, wenn man einen Wilson Benesch-Lautsprecher hört: den natürlichen akustischen Charakter, die vielschichtigen, detaillierten, aber natürlichen Klangfarben und die tiefe, aber integrierte Klangbühne von den obersten bis zu den tiefen Bereichen des Frequenzbandes.